Offizieller Linux-Thread

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
LTS und Linux? Schön wär's. Dabei werden im Falle von Ubuntu sowieso nur 5 Jahre Support angeboten.

Fünf Jahre Schutz vor Sicherheitslücken – das scheinen Ubuntu-Versionen mit Long Term Support (LTS) zu bieten. Zu denen zählt auch das kürzlich veröffentlichte Ubuntu 16.04. Einen Rundum-Schutz bekommen Sie dort aber keineswegs: Bei der meisten Software gibt es nämlich niemand, der die Versorgung mit Sicherheitskorrekturen verspricht.

Bei Ubuntu 12.04 und 14.04 stößt man daher schnell auf bekannte Anwendungen, in denen seit Monaten oder Jahren Sicherheitslücken klaffen. Darunter die Pakete mit dem beliebten Multimedia-Player VLC, die man derzeit über die Software-Verwaltung dieser beiden LTS-Distributionen bekommt. Schlimmer noch: Es finden sich auch Lücken in einigen Multimedia-Paketen, die sich auf fast allen Installationen von Ubuntu Desktop finden dürften.
...

http://www.heise.de/ct/artikel/Ubun...-gibt-es-nur-fuer-das-Wichtigste-3179960.html
http://www.heise.de/newsticker/meld...eitsluecken-trotz-Langzeitpflege-3181830.html
 
Hallo zusammen! Hat jemand von euch zufällig (gute oder schlechte) Erfahrungen mit Mint? Ich klebe noch an meinem ollen Windows 7 und überlege, komplett zu wechseln, nicht nur wegen des "flashigen", apple-mäßigen Designs... ?(
 
PSN-Name: RaddiPS
Install gentoo :toldyou:

Ne spaß beiseite
Mint gehört zur Ubuntu/Debian Familie.
Die sind unproblematisch. Ich habe auf der Arbeit und zu Hause auch nur Ubuntu installiert.
Bedenke das das schöne Design einiges an Ressourcen kostet. Je nachdem wie dein Rechner ausgestattet ist könnte es sich anbieten XUbuntu/LUbuntu zu installieren.
 
Bedenke das das schöne Design einiges an Ressourcen kostet. Je nachdem wie dein Rechner ausgestattet ist könnte es sich anbieten XUbuntu/LUbuntu zu installieren.
Hm... Aber ist das denn wirklich so ein Kapazitätenfresser? Ich brauch ja jetzt nicht unbedingt das flashige Design, aber überlege schon seit ner Weile nen grundsätzlichen System-Wechsel. Hab mich vorab hier erstmal bisschen über Linux kundig gemacht und fand da vor allem den Server- und Cloud-Support überzeugende Argumente. Und was Office-Programme angeht, komme ich auch mit Libre bestens zurecht. Passt also. :)
 
Zuletzt editiert:

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
DiRT Rally Coming To Linux Next Month

[ame]https://www.youtube.com/watch?v=Pp9qUjtD8Zc[/ame]
https://www.feralinteractive.com/en/linux-games/dirtrally/

---------- Beitrag um 23:10 Uhr hinzugefügt ---------- Vorheriger Beitrag um 23:04 Uhr ----------

Bleibt die Frage mit welcher Hard-/Software.

F1 2015 geht z.B. nur mit den (zumindest früher guten) geschlossenen Treibern von nvidia.
http://support.feralinteractive.com/en/mac-linux-games/f12015/faqs/linux_graphics_drivers/
The graphics card series and driver versions below have been tested, and these and higher series or versions will run the game without issues:

Nvidia
Series: 640
Driver version: 364.19
NOTE: Open-source Nvidia graphics drivers are not currently supported by F1™ 2015. Unfortunately, the current open-source Nvidia drivers do not support a number of the graphical features used in the game.

AMD

AMD graphics cards are not currently supported by F1™ 2015.

Intel

Intel graphics cards are not currently supported by F1™ 2015.
:ugly:
 
PSN-Name: RaddiPS
Es ist echt schade dass Entwickler es unter Linux nicht auf die Kette bekommen.
Es gibt doch genug Abstraktionen von GPU-Befehlen.
Unter Windows können die es doch auch.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Anforderungen:
Time to find out whether your Linux PC can handle DiRT Rally.

To be on the pace you’ll need an Intel Core i3-4130T or AMD FX6300 processor running Ubuntu 16.10 (64bit) or SteamOS (2.0 : 2.110), 8GB RAM and a 1GB NVIDIA 650ti/AMD R9 270 graphics card* or better.

For a serious competitive edge, you’ll want an Intel Core i7-4770 processor with 8GB RAM and a 4GB NVIDIA 970 graphics card* or better.

*NVIDIA graphics cards require driver version 370.28. AMD graphics cards require MESA 13.0.2 or better.

DiRT Rally
takes Linux to the edge on 2 March.
https://www.feralinteractive.com/en/news/732/
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Ubuntu lässt Unity fallen und wird ab 18.04 auf Gnome setzen

http://www.omgubuntu.co.uk/2017/04/ubuntu-18-04-ship-gnome-desktop-not-unity

I took the view that, if convergence was the future and we could deliver it as free software, that would be widely appreciated both in the free software community and in the technology industry, where there is substantial frustration with the existing, closed, alternatives available to manufacturers. I was wrong on both counts.
In the community, our efforts were seen fragmentation not innovation. And industry has not rallied to the possibility, instead taking a ‘better the devil you know’ approach to those form factors, or investing in home-grown platforms. What the Unity8 team has delivered so far is beautiful, usable and solid, but I respect that markets, and community, ultimately decide which products grow and which disappear.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Beides nicht mein Ding. Gnome 3 war für "Idioten", vielleicht wurde es mittlerweile besser, hab das schon länger nicht mehr verfolgt.


Die größere News ist imo: Phone wird aufgebenen. Der nächste nach Mozilla und Microsoft.

I’m writing to let you know that we will end our investment in Unity8, the phone and convergence shell. We will shift our default Ubuntu desktop back to GNOME for Ubuntu 18.04 LTS.
https://insights.ubuntu.com/2017/04...ud-and-iot-rather-than-phone-and-convergence/
 
Zuletzt editiert:
PSN-Name: RaddiPS
Hat beides wohl nicht so sauber funktioniert wie es erwartet wurde.
Vielleicht hat sich der Aufwand auch nicht gelohnt. Gab vielleicht zu wenige Unity Installationen. Kaum gibt es eine Ubuntu Version gibt es ja schon zig Images mit vorinstallierten DEs.

i3wm ftw!
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2019, FH4
ich habe hier ein Asus Laptop auf dem Windows7 standard drauf war. kann mir jemand mal bitte eine aktuelle linux distri empfehlen die für den hausgebrauch (surfen, email, multimedia,office) ausreichend ist und nicht so hardware hungrig ist?! am besten mit GAIN oder sowas um nen ordentliches menü und buttons auf dem desktop zu haben. danke!

---------- Beitrag um 12:56 Uhr hinzugefügt ---------- Vorheriger Beitrag um 12:53 Uhr ----------

ich glaube damals hatte ich meist Mint genutzt.... is doch noch was!?

---------- Beitrag um 12:58 Uhr hinzugefügt ---------- Vorheriger Beitrag um 12:56 Uhr ----------

ach so... und dann ja noch die frage nach dem desktop...!? tipps!?
 

-MORF-

Tenutzerbitel
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht
Also Mint kann man grundsätzlich immer empfehlen.
ElementaryOS ist super easy und ansonsten kann ich noch Manjaro empfehlen. Und was ist GAIN?
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2019, FH4
Ist bei mir auch zu lange her... meinte wohl GAIM! Werde dann heute mal Mint drauf hauen. Elementary und Manjaro schaue ich mir dann mal an. Vielen Dank für eure Antworten.
 
Top