Der offizielle Star Trek Thread

Der „Story-arc“ rund um Tyler geht mir zusehends auf die Nüsse. Hoffe der zieht sich nicht ewig weiter :-| ansonsten hab ich nix auszusetzen (abgesehen von den weiterhin einfließenden Logiklöchern).
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Der „Story-arc“ rund um Tyler geht mir zusehends auf die Nüsse. Hoffe der zieht sich nicht ewig weiter :-| ansonsten hab ich nix auszusetzen (abgesehen von den weiterhin einfließenden Logiklöchern).
Wirklich?
Ich fand den eigentlich jetzt interessant.
Da es nun ausschaut, dass es keinen Tyler gibt und nur einen Menschen auf den Tyler geprägt wurde. Zudem fand ich es irgendwie interressant als er den Doc umgebracht hat. Kam völlig unerwartet. Ich glaub zwar nicht, dass er ein Klingone ist,
sondern ein Schläfer

@MaDe
Jup. seit heute :)
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Ich hab auf Grund des gebrochenen Beines Voyager nach geholt. Finde ich immer noch eine gute Serie und jetzt Enterprise. Da bin ich gerade bei Staffel 2! Verstehe nicht warum die Serie floppte. Ich finde die eigentlich richtig gut. Ist halt so. Bei Staffel 3 oder 4 soll das Paralleluniversum ja kommen, wo die Discovery gerade ist. Somit sind wir wieder brav im Serien Kanon^^

Irgendwann muss ich DS9 nachholen. Aber der Anfang ist so zäh XD
 

Thor

G-A-M-E-T-W-O
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
Die erste Staffel von Enterprise war auch gut.
Da ging es noch um das Erkunden des Alls und Erfahrungen sammeln für die unerfahrene Menschheit.
Das hatte noch Charme, wie sie nach und nach Rassen und Technologien entdeckt haben.

Aber ab Mitte/Ende Staffel 2 und besonders 3 und 4 war das quasi nur noch eine Kriegsserie... daher der Reinfall.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Gute Besserung!

DS9 ist wirklich ziemlich zäh am Start, aber so irgendwann in der zweiten Staffel wird es richtig spannend und ab da haben sie ihre Nische gefunden. Später gibt es kaum noch isolierte Folgen, statt dessen ein kontinuierlicher Strang wie heutzutage bei Serien üblich, damals innovativ. Die finale Staffen ist fulminant. Bleib dran! :)
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Ich hab auf Grund des gebrochenen Beines Voyager nach geholt. Finde ich immer noch eine gute Serie und jetzt Enterprise. Da bin ich gerade bei Staffel 2! Verstehe nicht warum die Serie floppte. Ich finde die eigentlich richtig gut. Ist halt so. Bei Staffel 3 oder 4 soll das Paralleluniversum ja kommen, wo die Discovery gerade ist. Somit sind wir wieder brav im Serien Kanon^^

Irgendwann muss ich DS9 nachholen. Aber der Anfang ist so zäh XD
Enterprise war Staffel 1-2 gewollt nicht Trek und hat damit bei den Fans Ärger verursacht und war zu generisch für die gewünschten Neu"kunden". Dazu waren die Charaktere einfach eine so A-typische Mischung aus früheren Serien, dass es sogar für Fans irgendwann langweilig wurde. Ich sehe sie auch noch ab und an, weil manche Geschichten schön geschrieben sind, aber statt zur Charakter-Entwicklung zu kommen, wurde die Serie 2x umgestaltet. In Staffel 3 mit dem Krieg den NIEMAND wollte und sich viel nur von anderen Sci-Fi Serien abschaute und dann mit Staffel 4 die auf viele Trek-Wünsche einging, aber viel zu spät kam um zumind. die alten Trekkies wieder ins Boot zu holen.

DS9 ist die ersten 2 Staffeln eine super langweilige Soap, wird aber zunehmend interessant. Hier merkt man, dass die Storyschreiber die in Voyager fehlten, völlig Narrenfreiheit hatten. Staffel 4-7 sind nach TNG so ziemlich die interessantesten Staffeln mit teils super spannnenden Charakterentwicklungen und -studien.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Gute Besserung!

DS9 ist wirklich ziemlich zäh am Start, aber so irgendwann in der zweiten Staffel wird es richtig spannend und ab da haben sie ihre Nische gefunden. Später gibt es kaum noch isolierte Folgen, statt dessen ein kontinuierlicher Strang wie heutzutage bei Serien üblich, damals innovativ. Die finale Staffen ist fulminant. Bleib dran! :)
Danke. Aber das ist schon ein bisschen her. Fasching 2017.
Hab wie ich gelegen bin angefangen und dann beim Ergometer fahren die Folgen nachgeholt. Die 45 Minuten sind perfekt zum Training XD
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Nach der aktuellen Folge



Okay dachte nicht, dass mich der aktuelle Story-Ark noch mal richtig packt, aber die haben das wirklich verdammt geil eingefädelt .... jetzt ergibt deutlich mehr Sinn als noch zu Beginn ... könnte mich sogar im Nachhinein für manche "okay da haben sie jetzt aber auf Logiklöcher geschissen" ohrfeigen.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Wie soll man sagen, war es vorhersehbar? Ja!
Hat es der Serie geschadet? Nein!
Der Arc ist super, ich kann die nächste Folge nicht erwarten.
Zudem will ich mehr über das Imperium wissen^^ Die machen alles Besser als die Bösen in Star Wars und die Uniformen sind TOP!!!!

Im großen und ganzen dürfte man wieder einige Fans gefunden haben!
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Sicher HAT man es vorhersehen können, aber ich hätte NIE damit gerechnet, dass sie wirklich die Eier dafür hätten. Habe da ssogar scherzhaft in einem der ersten Star Trek Podcast zur Serie gehört und die haben damals auch gemeint "ja ne, wär cool, aber das machen die nicht".
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Zur Verteidigung muss ich aber auch sagen, dass dies von noch keiner Star Trek Serie in der ersten Staffel geschafft wurde. Habe mir vor Discovery noch die erste Staffel TNG und ein paar Folgen DS9 & Voyager angetan...selbst das von mir so gelobte TNG stolperte da noch deutlich vor sich hin.

Lediglich die ursprüngliche Serie hatte schon in der ersten Staffel ein paar Serienhighlights.
 
Top